Regens Dr. Tonke Dennebaum

Dr. Tonke Dennebaum

Regens

Was ist ein Regens?

Der Regens leitet das Priesterseminar und verantwortet die Priesterausbildung der Diözese. Dazu gehören verschiedene Aufgaben: Er führt mit Interessenten Gespräche und entscheidet über eine Aufnahme in das Seminar. Mit jedem Seminaristen führt er pro Semester ein Gespräch über dessen persönliche Situation und die nächsten Schritte in der Ausbildung. Er entscheidet, ob ein Priesteramtskandidat entlassen wird. Darüber hinaus leitet der Regens das Pastoral- und Ausbildungsseminar und ist damit für die zweite Phase der Ausbildung verantwortlich. Schließlich schlägt er dem Bischof geeignete Kandidaten zur Diakonen- und Priesterweihe vor.

Wissenschaftliche Veröffentlichungen
von Regens Dr. Tonke Dennebaum

PDF Datei ansehen

Kontakt

Regens Dr. Tonke Dennebaum

06131/266 210
regens@bistum-mainz.de

Chronologie

1974

geboren in Mainz

1994

Abitur, staatl. Werner Heisenberg-Gymnasium Neuwied, anschl. Zivildienst als Rettungssanitäter beim Rettungsdienst des DRK Neuwied

1996 - 2000

Studium der Katholischen Theologie in Mainz, Münster und an der Pontificia Università Lateranense Rom

2000 - 2004

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft des Fachbereichs Katholische Theologie der Universität Mainz

2004

Diakonenweihe durch Weihbischof Dr. Ulrich Neymeyr in Mainz

2005

9. Juli Priesterweihe durch Karl Kardinal Lehmann in Mainz
Promotion zum Dr. theol. mit der Arbeit „Kein Raum mehr für Gott? Wissenschaftlicher Naturalismus und christlicher Schöpfungsglaube”

2005-2008

Kaplan in Langen (Hessen), ab 2006 auch Dekanatsjugendseelsorger, Dekanat Dreieich

2008

Geistlicher Leiter der Katholischen Jungen Gemeinde im Bistum Mainz

2009 - 2011

Bischöflicher Sekretär bei Karl Kardinal Lehmann

2011-2017

Freistellung zur Habilitation durch die Diözese Mainz
Seelsorgliche Mitarbeit in der Pfarrgruppe Zaybachtal, Mainz
Lehrbeauftragter an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

2017

Habilitation an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz mit der Arbeit „Freiheit, Glaube, Gemeinschaft. Theologische Leitlinien der Christlichen Philosophie Edith Steins“
Venia Legendi für Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft
Seit 1. Oktober Regens des Mainzer Priesterseminars und Leiter des Pastoral- und Ausbildungsseminars für die Kapläne und Pastoralassistenten

Mitgliedschaften

Mitglied im Vorstand der Edith Stein-Gesellschaft Deutschland
Mitglied im Kuratorium der Edith Stein Stiftung, Köln
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Mainz
Verein der Freunde und Förderer der Musica Sacra am Hohen Dom zu Mainz
Verein der Freunde und Förderer des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen