Wie so oft: Abschluss und Neubeginn

Nachprimiz und Semestereröffnung

Mit einem Gottesdienst am 12. April hat das Bischöfl. Priesterseminar – Haus der kirchlichen Berufe das neue Semester begonnen, das dritte “Pandemester”. Der Eucharistiefeier standen die beiden Neupriester Kpl. Ede und Kpl. Ozochi vor, die im Dezember 2020 von ihrem Heimatbischof im nigerianischen Enugu zu Priestern geweiht worden sind. Die beiden absolvieren die pastorale Ausbildung im Bistum Mainz und an der Mainzer Universität ein theologisches Aufbaustudium. Sie sind damit Vorreiter einer Kooperation zwischen den Diözesen Enugu und Mainz, die sich mit diesem Gottesdienst aus der Hausgemeinschaft des Priesterseminars verabschieden, da sie inzwischen als Kapläne in Hechtsheim/Ebersheim bzw. Heppenheim im Einsatz sind. Die Gallerie mag ein wenig vermitteln, wie wir eine Nachprimiz unter den Einschränkungen der Pandemie gefeiert haben:

 

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
Wir, Bischöfliches Priesterseminar St. Bonifatius, Mainz (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Bischöfliches Priesterseminar St. Bonifatius, Mainz (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: